Herzlich Willkommen

im Fährhaus Caputh

Liebe Gäste & Freunde,

wir sind täglich ab 12:00 für Sie da!

Wir freuen uns sehr, Sie wieder begrüßen zu dürfen!

Herzliche Grüße ♥️
Ihr Team vom Fährhaus Caputh

Kehren Sie ein!

Und nach dem Essen?

Genießen Sie einfach die Ruhe dieses Ortes bei einem Spaziergang am Templiner See, einer Fahrt auf der Fähre, einer Schlossbesichtigung oder einer fast persönlichen Begegnung mit Albert Einstein.

Das Heimathaus

Eines der ältesten Anwesen im Dorfkern ‒ ein Insidertipp für jeden Caputh-Liebhaber.
Plaudern Sie unterm Nussbaum oder in der „Guten Stube“ bei Kaffee und Kuchen über Rezepte, Caputher Geschichte oder Gott und die Welt.

Das Fährschiff

Die Seilfähre verbindet seit 1853 die Ortsteile Caputh und Geltow der Gemeinde Schwielowsee. Überqueren sie mit der modernen „Tussy II“ und Fährmann Karsten Grunow die gut 80 Meter lange Strecke über die Havel am Caputher Gemünde.

Das Schloss

Schloss Caputh ist das älteste, erhalten gebliebene Lustschloss aus der Zeit des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg in der Potsdamer Kulturlandschaft. Es blickt auf eine über 350-jährige Geschichte zurück.

Das Einstein-Haus

In der Caputher Seenlandschaft südwestlich von Berlin konnte Albert Einstein der Hektik der Großstadt entfliehen, segeln, lange Spaziergänge durch die Wälder machen ‒ und den lästigen gesellschaftlichen Konventionen entkommen.

„Sei ein faules Tier,
Streck alle Vier von Dir,
Komm nach Caputh, pfeif auf die Welt
Und auf Papa, wenn’s Dir gefällt!“

einstein

Ein Gedicht, das Albert Einstein 1931
an seinen Sohn Eduard schickte.

Unsere Öffnungszeiten

Januar und Februar

-

März
April bis Oktober

täglich ab 12:00 Uhr

November und Dezember

Do. – So.: ab 12:00 Uhr

Reservierungen

Telefonisch unter:
+49 33209-70203

Schließzeiten